Tassenkuchen - alles von A-Z

tassenkuchen, mug cake,

Was ist ein Tassenkuchen - Mug Cake?

Der Tassenkuchen, auch Mug Cake genannt ist die beste Erfindung für den kleinen Kuchenhunger zwischendurch. Der Trendkuchen lässt sich superschnell zubereiten und ist dank der Mikrowelle in kürzester Zeit essbereit. Egal ob süß oder herzhaft, schlicht oder ausgefallen, bei der Zubereitung und optischen Ansicht für den Tassenkuchen sind euch keine Grenzen gesetzt.

 

 

 

Für die Zubereitung des Tassenkuchen benötigt ihr nicht viele Zutaten, wenn ihr denn auch das Grundrezept für euren Mug Cake verwenden möchtet. Ihr benötigt nur eine passende Tasse oder einen Becher. Hier werden Tassen ab 250 ml Fassungsvermögen empfohlen, da ansonsten der leckere Tassenkuchen über die Tasse hinweg backen kann. Da das Auge ja bekanntlich mit isst, werden hierfür sehr gerne besondere Tassen, bzw. Tassen und Becher mit Sprüchen verwendet. Der Tassenkuchen Trend kommt aus den USA und hat sich in kürzester Zeit in ganz Deutschland verbreitet.

 

 

Trendkuchen aus der Mikrowelle – der Tassenkuchen

Das Grundrezept für euren Tassenkuchen ist ein ganz normaler Rührteig. Dieser besteht aus Mehl, Zucker, Eiern, Milch, Backpulver Kakao und Öl. Passende Mengenangaben findet ihr dann weiter unten. Das gute hierbei ist es, das die Zutaten löffelweise und direkt in den vorgesehenen Becher vermischt werden können. Ist das nicht praktisch? Ein Tassenkuchen entspricht einer Portion. Ihr möchtet aber nicht immer nur einen Tassenkuchen aus Rührteig? Jetzt sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt euch nun einen herzhaften Mug Cake kreieren, einen mit Nutella, einer mit Früchten. Und das Schöne daran! Am Ende könnt ihr dann euren Tassenkuchen durch bestimmte Toppings zu einem richtigen Hingucker gestalten. Ihr habt keine Idee wie ihr das machen könntet? 9999 Dinge zeigt euch hier zahlreiche Rezepte zum ganz einfachen nachmachen.

 

Wie macht man einen einfachen Tassenkuchen?

Wie funktioniert das nun mit dem Tassenkuchen und der Mikrowelle? Ganz einfach! Ihr mischt euch eure Zutaten in eurer Tasse zurecht. Wenn ihr die richtige Mischung genommen habt, müsste der Teig eine einigermaßen feste Konsistenz haben.  Nun stellt ihr euren fast fertigen Tassenkuchen für ca. 1-2 Minuten bei ca. 700 Watt in die Mikrowelle. Falls euch nach dieser Zeit der Tassenkuchen noch zu weich vorkommt, lasst ihr ihn weitere 10-30 Sekunden erneut in der Mikrowelle garen. Ein Tassenkuchen bekommt keine knusprige Kruste, da er in der Mikrowelle nur gart und nicht wie im Backofen gebacken wird. Nun könnt ihr ihn nach Belieben verzieren. Fertig! Lasst euch euren Tassenkuchen warm oder kalt schmecken. Guten Appetit!   

 

 

 

Wichtig! Der Teig  vergrößert sich in der Mikrowelle ca. um die Hälfte. Fettet die Tasse etwas ein, damit der Teig nicht an der Tasse festbackt. Nur so ist gewährleistest das ihr auch den letzten Krümel genießen könnt 😉

 

 

Grundrezept für den Rührteig Tassenkuchen:

 

Zutaten für das Grundrezept:

 

3 EL Zucker

 

2 EL Mehl

 

1 Ei

 

2 EL Milch

 

2 EL Öl

 

1 Msp. Backpulver

 

1 EL Backkakao


 

Ihr benötigt keinen Mixer, kein Messbecher oder etwas ähnliches. Zutaten einfach nur in eure Tasse geben und umrühren.

 

 

 

Welche Vorteile hat man beim Backen von einem Tassenkuchen?

- der kleine Hunger auf etwas Süßes kann schnell gestillt werden

- Kuchen backen in kürzester Zeit

- als besondere Geschenkidee verschenken

- Kinder einfach und gefahrlos an das Backen heranführen

- Kuchen backen ohne Backofen

- kreative Gestaltungsmöglichkeiten

- Zutaten fast immer in der heimischen Küche vorhanden

 


Unsere auserwählten Tassenkuchen Rezepte


Nutella Tassenkuchen - einfach mega lecker

1. Tassenkuchen Rezept mit Nutella

 

Wie wäre es mit einem schönen fluffigen Nutella Tassenkuchen am Abend? Wer kennt das nicht!? Man sitzt gemütlich vor dem Fernseher und hat auf einmal Heißhunger auf etwas Süßes? Mit unserem Nutella Tassenkuchen Rezept könnt ihr diesen nun ganz schnell stillen.

Zutaten für den Nutella Tassenkuchen:

 

4 TL Zucker

2 TL Mehl

3 TL Kakao

4 TL Nutella

3 TL ÖL

1 Ei

3 TL Milch

bei Bedarf eine Msp Backpulver

 


Zubereitung Nutella Tassenkuchen

 

Ihr sucht euch alle Zutaten für den Tassenkuchen zusammen und gebt diese entweder gleich in eure Tasse, oder in eine kleine Rührschüssel. Nehmt nun einen kleinen Schneebesen und quirlt die Zutaten schön durch. Fettet eure Tasse etwas mit Öl ein damit ihr später den Tassenkuchen gut aus der Tasse herausbekommt.

 

Nun gebt ihr die fertige Masse in eure Tasse. Achtet darauf das euer Tassenkuchenteig nur bis zur Hälfte eingefüllt wird. Der Teig geht beim Garen in der Mikrowelle in die Höhe. Nun stellt ihr euren Tassenkuchen in die Mikrowelle und lasst ihn ca. 1-2 Minuten bei 700 Watt garen. Falls er euch noch zu flüssig ist, stellt ihn erneut weitere 30 Sekunden in die Mikrowelle. Für eine schönere Ansicht könnt ihr nun noch etwas Puderzucker über den Tassenkuchen geben! Warm schmeckt der Nutella Tassenkuchen am besten!

 


Leckerer Mikrowellen Zitronen Tassenkuchen

2. Zitronen Tassenkuchen Rezept für die Mikrowelle

 

Sauer macht lustig, oder sollte ich doch lieber sagen Zitrone macht es? Mit diesen schnellen Zitronen Tassenkuchen Rezept bringt ihr etwas Saures in eure Tasse. Doch ganz so sauer muss es ja nicht werden, da ihr einfach nur etwas Zucker oder Honig zu eurem Tassenkuchen Rezept geben müsst.

Zutaten für den Zitronen Tassenkuchen:

 

2 EL Zucker oder Honig

2 EL ÖL

1 Msp Salz

4 EL Mehl

1 Msp Backpulver

1 Ei

2 Tl Zitronenschale

1,5 EL Zitronensaft

etwas Sprühsahne

1 EL bunte Streusel

 


Zubereitung Zitronen Tassenkuchen mit Schlagsahne

 

Zuerst gebt ihr das Mehl und das Backpulver zusammen und vermischt es gut. Nun benötigt ihr das Ei, Öl, Zucker oder Honig, Salz den Zitronensaft und die Hälfte der Zitronenschale zusammen und verquirlt es gut mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen. Anschließend gebt ihr das Mehl und Backpulvergemisch dazu und verrührt es erneut. Achtet darauf das sich der Zucker gut aufgelöst hat. Solltet ihr Honig verwenden, so rührt so lange bis der Honig mit der Masse eins wird.

Nehmt nun etwas Öl auf ein Küchentuch und schmiert damit das Innere eurer Tasse ein.

 

Nun gebt ihr den Tassenkuchen Teig in eure Tasse. Die Tasse sollte nicht mehr als halbvoll gefüllt sein. Vielleicht reicht ja sogar der Teig für einen weiteren Zitronen Tassenkuchen!? Stellt die Tasse nun in die Mikrowelle. 9999 Dinge empfiehlt die Mikrowelle auf 700 Watt zustellen und den Tassenkuchen ca. 2 Minuten garen zulassen. Sollte der Teig noch nicht ganz durch sein, so stellt die Mikrowelle für weitere 30 Sekunden an. Nun solltet ihr den Tassenkuchen etwas abkühlen lassen. Gebt nun die Sprühsahne auf euren Tassenkuchen und bestreut diesen anschließend mit der restlichen Zitronenschale und den bunten Streuseln. Guten Appetit!

 


Vanille Protein Kuchen - ein Low Carb Tassenkuchen

3. Rezept für Tassenkuchen mit Vanille, in der Low Carb Protein Variante

 

Ihr befindet euch mitten in einer Low Carb Ernährung und möchtet auf einen leckeren Tassenkuchen nicht verzichten? Ihr habt euch beim Sport mal wieder so richtig ausgepowert und könnt den Proteinriegel nicht mehr sehen? Dann ist dieser Low Carb Tassenkuchen jetzt genau die richtige Lösung für euren kleinen Heißhunger auf etwas Süßes.

Zutaten für Low Carb Vanille Protein Tassenkuchen:

 

1 TL Birkenzucker, bzw. Xylit

1 Ei

50 ml Buttermilch ( 40 ml, wenn der Tassenkuchen etwas trockener gewünscht wird

1 Msp. Backpulver

1 EL Kokosmehl

30 Gr. Proteinpulver mit Vanille

1 Msp. Salz

2 Tropfen Vanille Aroma, oder Flavedrops

1/2 TL Öl

 


Zubereitung Low Carb Vanille Protein Tassenkuchen

 

Nehmt nun eure Tassenkuchen Tasse und fettet diese mit dem 1/2 TL Öl ein. Hierfür könnt ihr einen kleinen Einstreichpinsel oder ein Stück Küchentuch verwenden. Anschließend gebt ihr alle "trocken" Zutaten (Birkenzucker, Backpulver, Kokosmehl, Proteinpulver, Salz)  in eine Schüssel und mengt diese gut durch. Als nächsten Arbeitsschritt gebt ihr das Ei, die Buttermilch und das Vanille Aroma hinzu. Quirlt die Masse so gut durch, so dass ein schöner klumpenfreier Tassenkuchenteig entsteht.

 

Nun nehmt ihr eure Tasse und gebt den Kuchenteig hinein. Achtet darauf das der Teig nicht höher als in die Hälfte der Tasse eingefüllt wird. Sollte noch Kuchenteig übrig sein, so macht einfach einen weiteren Low Carb Kuchen. Tassenkuchen schmecken auch, wenn sie abgekühlt sind. Gebt nun eure Tasse in die Mikrowelle. Stellt diese auf 800 Watt und gart euren Tassenkuchen ca. 90 Sekunden. Sollte er euch nun doch noch etwas zu flüssig sein, so gart ihn weitere 30 Sekunden. Tassenkuchen bekommen keine knusprige Kuchenschicht, da sie in der Mikrowelle gegart und nicht gebacken werden. Je nachdem ob es noch in eurer Low Carb Programm hineinpasst, verziert euren Vanille Tassenkuchen noch mit frischen Früchten. Guten Appetit!

 


Ähnliche Suchen für das Keyword Tassenkuchen



[Werbung]


*Links gekennzeichnet mit "Werbung" : Hier handelt es sich um Affiliate Links. Falls ihr dieses Produkt kauft, erhalte ich  eine Provision der jeweiligen Verkaufsseite. Für euch entstehen dadurch keine weiteren Kosten, bzw. Mehrkosten. Affiliate Links ermöglichen es mir die Webseite mit neuen Produkten zu bestücken. Wir testen, machen Bilder und drehen Produktvideos für Youtube damit.